Aktienanalyse

Top 3 Dividendenkönige für 2022 [+2 wachstumsstarke Dividendenaktien]

Diese Grafik veranschaulicht die Ausschüttung der Dividendenkönige und Dividenden Aktien.

Es gibt unzählige Dividendenaktien, aber welche davon sind wirklich gut? Spielt die Höhe der Dividendenrendite eine zentrale Rolle oder sind andere Kennzahlen wichtiger?

Um diese Fragen zu beantworten, schauen wir uns im Folgenden drei Dividendenkönige und zwei wachstumsstarke Dividendenaktien an!

Suchst du nach qualitativ hochwertigen Dividendenaktien, gibt es einiges zu beachten. Anders als viele vermuten würde, ist die Höhe der Dividendenrendite nebensächlich. Zweistellige Dividendenrenditen sind häufig sogar Warnsignale. Vielmehr solltest du auf folgende Kennzahlen achten:

  • das Umsatz- und Gewinnwachstum
  • die Ausschüttungsquote (zw. 25 % – 75 %)
  • die Dividendenkontinuität
  • die Dividendenerhöhungen
  • das Dividendenwachstum 

Unternehmen, die über viele Jahre hinweg ihre Dividende kontinuierlich erhöhen und nicht senken, werden mit einem besonderen Titel oder Rang versehen. Geläufig sind die Bezeichnungen Dividendenadel, Dividendenaristokraten und Dividendenkönige.

Video abspielen

💸 Was ist ein Dividendenkönig?

Als ein Dividendenkönig zählt ein Unternehmen, wenn es seit mindestens 50 Jahren die Dividende kontinuierlich ohne Dividendenkürzung erhöht hat.

Schauen wir uns nun 5 spannende Dividendenaktien an, die aktuell kaufenswert sind!

  1. Johnson & Johnson
  2. Procter & Gamble
  3. PepsiCo
  4. Novo Nordisk
  5. BlackRock
Logo: Johnson & Johnson Aktie

1. Aktie Johnson & Johnson

ISIN: US4781601046
WKN: 853260
Ticker: JNJ
Market Cap:
454 Mrd. € (Stand: 27.10.2022)
Dividendenrendite 2021: 2,45 %
Dividendenrendite 2020: 2,55 %
Dividendenrendite 2019: 2,57 %
Rang: Dividendenkönig
Dividendenerhöhung: Seit 60 Jahren gesteigert
Dividendenzuwachs: 6,01 % (5 Jahre); 6,36 % (10 Jahre)
Average Annual Return:
12,35 % (Stand: 27.10.2022)

Johnson & Johnson ist ein weltweit tätiger Pharmazie- & Konsumgüterhersteller, der mit einem Jahresumsatz von 93,8 Mrd. US Dollar im Jahr 2021 zu den größten Gesundheitsunternehmen der Welt zählte.

Neben dem eigenen Corona-Impfstoff Janssen (der zugegebenermaßen in Deutschland nicht zu den beliebtesten zählt) gehören unter anderem folgende bekannte Marken zu dem US-Konzern:

  • Bebe
  • Dolormin
  • Hexoral
  • Imodium
  • Kompensan
  • Listerine

Besonders großen Wert legt J&J auf ihre Dividendenpolitik. Das Unternehmen steigert seit 60 Jahren kontinuierlich die Dividende – weder die Weltfinanzkrise 2008 noch die Coronakrise 2020 hatten Einfluss auf die Dividendenausschüttung.

Im November 2021 berichtete das Wall Street Journal, dass J&J eine Aufspaltung plane. Voraussichtlich Ende 2023 soll die Konsumgütersparte von der Pharma- & Medizintechniksparte getrennt werden. An der Börse kam die Nachricht gut an. Oftmals werden dadurch Werte gehoben. Aktionärinnen und Aktionäre indes können auf eine höhere Dividendenrendite hoffen. Wer bereits in J&J investiert ist, wird automatisch neue Aktien der Konsumgütersparte erhalten. 

Logo: Procter & Gamble Aktie

2. Procter & Gamble

ISIN: US7427181091
WKN: 852062
Ticker: PG
Market Cap: 313 Mrd. € (Stand: 27.10.2022)
Dividendenrendite 2021: 2,40 %
Dividendenrendite 2020: 2,53 %
Dividendenrendite 2019: 2,64 %
Rang: Dividendenkönig
Dividendenerhöhung: Seit 66 Jahren gesteigert
Dividendenzuwachs: 6,24 % (5 Jahre); 5,04 % (10 Jahre)
Average Annual Return: 9,84 % (Stand: 27.10.2022)

Procter & Gamble zählt mit einem Jahresumsatz von 76,1 Mrd. US Dollar im Jahr 2021 zu den größten Konsumgüterherstellern der Welt. P&G ist in über 180 Ländern aktiv und steht hinter zahlreichen Produkten, die wir im alltäglichen Leben – unabhängig von irgendwelchen Katastrophen – regelmäßig benötigen.

Aufgeteilt hat das US-Unternehmen sein Portfolio in 10 Kategorien: Personal Health Care, Oral Health Care, Fabric Care, Home Care, Skin & Personal Care, Hair Care, Grooming, Baby Care, Feminine Care und Family Care. Folgende bekannte Marken gehören unter anderem zu Procter & Gamble:

  • Ariel
  • Braun
  • Lenor
  • Gillette
  • Head & Shoulders
  • Meister Propper
  • Oral B
  • Pampers

Procter & Gamble zählt zu den Unternehmen mit der längsten Serie an Dividendenerhöhungen. Seit 66 Jahren steigert P&G kontinuierlich die Dividende.

💡 Broker-Tipp:
Suchst du nach einer Übersicht, in der die besten und günstigsten Broker vorgestellt werden, dann empfehle ich dir den Artikel „Die besten Online-Broker 2022 für den Aktienhandel, ETFs & Kryptowährungen“ an.

Logo: PepsiCo Aktie

3. PepsiCo

ISIN: US7134481081
WKN: 851995
Ticker: PEP
Market Cap: 248 Mrd. € (Stand: 27.10.2022)
Dividendenrendite 2021: 2,43 %
Dividendenrendite 2020: 2,71 %
Dividendenrendite 2019: 2,77 %
Rang: Dividendenkönig
Dividendenerhöhung: Seit 50 Jahren gesteigert
Dividendenzuwachs: 7,54 % (5 Jahre); 7,92 % (10 Jahre)
Average Annual Return: 13,20 % (Stand: 27.10.2022)

Mit PepsiCo verbindet man in der Regel Pepsi Cola. Bei dem US-Unternehmen dreht sich allerdings nicht nur alles um das gleichnamige Getränk. Das breite Sortiment an Lebensmitteln und Drinks verhalf PepsiCo 2020 zu einen Jahresumsatz von 70,3 Mrd. US Dollar.

Das Bild zeigt das umfangreiche Produktsortiment des Unternehmens PepsiCo.

PepsiCo steigert seit 50 Jahren die Dividende und ist mit der letzten Anhebung zu einem Dividendenkönig aufgestiegen. Davor zählte der Nahrungsmittelkonzern zu den Dividendenaristokraten.

💰 Was ist ein Dividendenaristokrat?

Dividendenaristokraten sind Unternehmen, die seit mindestens 25 Jahren die Dividende kontinuierlich ohne Dividendenkürzung erhöht haben.

Logo: Novo Nordisk Aktie

4. Novo Nordisk

ISIN: DK0060534915
WKN: A1XA8R
Ticker: NVO
Market Cap: 185 Mrd. € (Stand: 27.10.2022)
Dividendenrendite 2021: 1,38 %
Dividendenrendite 2020: 2,13 %
Dividendenrendite 2019: 2,16 %
Rang: Dividendenadel
Dividendenerhöhung: Seit 21 Jahren gesteigert
Dividendenzuwachs: 8,89 % (5 Jahre); 15,65 % (10 Jahre)
Average Annual Return: 15,20 % (Stand: 27.10.2022)

Bei Novo Nordisk dreht sich alles um Diabetes und andere schwere chronische Erkrankungen wie Adipositas, Wachstumsstörungen und Hämophilie. Damit erwirtschaftete das dänische Unternehmen 2021 einen Umsatz von 21,6 Mrd. US Dollar

Obwohl die momentane Dividendenrendite von Novo Nordisk unter 2 % liegt, zählt dieses Unternehmen zu einem Liebling von Dividendeninvestorinnen und Dividendeninvestoren. Die dänische Dividendenperle erhöht nämlich seit 20 Jahren kontinuierlich die Dividende während der Kurs der Aktie steigt und steigt. 

✉️ Erhalte 1x pro Monat zusätzliche Finanz-Tipps
Logo: BlackRock Aktie

5. Aktie BlackRock

ISIN: US09247X1019
WKN: 928193
Ticker: BLK
Market Cap: 97 Mrd. € (Stand: 27.10.2022)
Dividendenrendite 2021: 1,80 %
Dividendenrendite 2020: 2,05 %
Dividendenrendite 2019: 2,63 %
Rang: Dividendenadel
Dividendenerhöhung: Seit 12 Jahren gesteigert
Dividendenzuwachs: 14,17 % (5 Jahre); 12,40 % (10 Jahre)
Average Annual Return: 15,78 % (Stand: 27.10.2022)

Investierst du in ETFs, hast du bestimmt schon einmal von BlackRock gehört. Mit der Produktmarke iShares ist die Fondsgesellschaft nämlich nicht nur auf Platz 1 der größten europäischen ETF-Anbieter mit einem Marktanteil von 45 %, sondern ist auch weltweit auf Platz 1 mit 2,45 Billionen US Dollar verwaltetem Vermögen. Neben dem ist BlackRock der weltweit größte Vermögensverwalter.

Ähnlich wie Novo Nordisk lockt BlackRock – getrieben durch die starke Performance – aktuell mit keiner hohen Dividendenrendite. Dafür steigert das Unternehmen seit 12 Jahren die Dividende, hat sie seit 18 Jahren nicht gesenkt und ist als Marktführer bestens positioniert, um sowohl die Dividende als auch den Gewinn pro Aktie über lange Jahre zu steigern.

Weiterführende Literatur

Bücher

Quellenangaben

DISCLAIMER

Risikohinweis: Investitionen in Wertpapiere und Krypto-Assets sind mit Risiken verbunden. Ich betreibe weder eine persönliche Anlageberatung noch fordere ich zum Kauf oder Verkauf auf. Ich übernehme keinerlei Haftung für Anlageentscheidungen. Jeglicher Inhalt auf xHeavenFinance dient lediglich zur Weiterbildung und zu allgemeinen Informationszwecken.

Einige Aussagen können persönliche Meinungen, Ansichten und Zukunftserwartungen enthalten, die auf meiner Anlagephilosophie und meinen Annahmen beruhen. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr.

* Auf xHeavenFinance werden an geeigneten Stellen Werbe- und Affiliate-Links verwendet. Wenn du auf einen dieser Links klickst, etwas kaufst oder abschließt, erhalte ich ggf. je nach Anbieter eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle grundsätzlich nur Produkte, die ich persönlich gerne nutze und weiterempfehlen würde.

Hinweis auf Interessenkonflikte: Der Autor Marcus Schindler hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Johnson & Johnson, Procter & Gamle, PepsiCo, Novo Nordisk und BlackRock.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner